Neues Trainerteam

Nachdem Headcoach Jason Olive sich entschieden hatte, wegen familiärer Gründe, die Franken Knights zu verlassen, wurde die Suche nach einem neuen Headcoach für die Saison 2018 aufgenommen.

Der Verein ist glücklich und stolz den ehemaligen Spieler und Jugendtrainer Jörg Seybold als neuen Headcoach und Offense Coordinator vorstellen zu dürfen. Der 41-jährige Rothenburger Berufssoldat begann seine Karriere 2005 als aktiver Spieler, ab 2007 kam der Posten als Positionstrainer der Offenseline dazu, 2010 beendete Jörg Seybold seine Tätigkeit als aktiver Spieler und konzentrierte sich ganz auf das Trainieren der Jugendmannschaften bis 2016. Seine größten Erfolge hatte er 2015 mit der U19-Mannschaft mit dem Wiederaufstieg in die Bayernliga (zweithöchste Jugendklasse) und dem Gewinn der Bayerischen Meisterschaft, 2016 Bayerischer Vizemeister.

Der zweite im Bunde ist Thomas Zeug, der als Defense Coordinator die Mannschaft auf Trab halten wird. Der 46-jährige Fürther Kundendienst-Techniker begann seine aktive Footballkarriere 1986 bei den Fürth Buffalos, 1998 kam er dann zu den Rothenburgern. Nach einen dreijährigen Ausflug bei den Franken Timberwolves, spielte er wieder bei den Franken Knights. Seine Trainertätigkeit begann er 1991 bei den Fürth Buffalos als Headcoach und Defense Coach der Jugend, von 1997 bis 1999 dann als Defense Coordinator bei den Franken Timberwolves. In der Saison 2015 und 2017 war er bereits als Defense Coordinator der Herren-Mannschaft bei den Knights tätig.

 

Auch Katja Schneck wird weiterhin die Betreuung der Herren-Mannschaft übernehmen. Sie bleibt Ansprechpartner und Organisatorin für alles was Verbandsarbeit und Spielerangelegenheiten betrifft.

Dieses Trainer- und Betreuerteam nimmt die Herausforderung an, die Franken Knights wieder in Richtung Klassenerhalt oder sogar Aufstieg zu bringen. -fk-