Das nächste Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Bandits

Die Franken Knights mussten sich auch im Auswärtsspiel gegen die Munich Cowboys geschlagen geben. Im Münchener Dantestadion siegten die Hausherren deutlich mit 47:0. Zu Beginn des Spiels legten die Ritter gut los und standen kurz vor der Goalline der Cowboys. […]

Starke Verteidigungsleistung FotoDW

Spannender Football-Krimi bei Auswärtsspiel der Franken Knights Jugend

Bei hochsommerlichen Temperaturen in Königsbrunn bei Augsburg boten die jungen Ritter und ihre Gegner, die“ Ants“ ihren Zuschauern ein Footballspiel der Extraklasse. Ein spannendes, nervenaufreibendes Spiel von der 1. Minute an , das erst nach drei Verlängerungen in einer nicht […]

Ziegler

Stark ersatzgeschwächt ohne Chance

Am Samstag mussten die Bundesliga Footballer der Franken Knights eine herbe Niederlage im Derby bei den Schwäbisch Hall Unicorns hinnehmen. Aufgrund des bisherigen Verlaufs der Saison waren die Erwartungen der Ritter vor der Partie beim amtierenden deutschen Vizemeister sicher nicht […]

11742844_10207076679858670_7663968854919304779_n

Rothenburger U13 holt sich den Gruppensieg

Mit einer beeindruckenden Defenseleistung sicherten sich die U13-Flagfootballer der Franken Knights den Sieg in der Vorrundengruppe Nord. Im entscheidenden Spiel gegen die SG Erlangen Sharks/Franken Timberwolves behielten die Nachwuchsfootballer mit 14:12 die Oberhand und sicherten sich die Fahrkarte zum Endturnier […]

team erlangen

Showdown der U13 in Bamberg

Am kommenden Sonntag kommt es zum Showdown in Bamberg. Nach der Niederlage vergangene Woche gegen die SG Erlangen Sharks/Franken Timberwolves, avanciert das vorletzte Spiel der Vorrunde zu einem echten Endspiel um den Gruppensieg und die damit verbundene Teilnahme am Endturnier […]

 

Das nächste Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Bandits

Die Franken Knights mussten sich auch im Auswärtsspiel gegen die Munich Cowboys geschlagen geben. Im Münchener Dantestadion siegten die Hausherren deutlich mit 47:0.
Zu Beginn des Spiels legten die Ritter gut los und standen kurz vor der Goalline der Cowboys. Punkte wollten den Knights jedoch nicht gelingen. Die Münchener aber schafften genau dies im Gegenzug, was den Knights einen regelrechten Schlag versetzte. Unstimmigkeiten untereinander waren eine der Folgen. Das Hauptproblem der Knights bestand aber ganz einfach darin, keinen Weg in die Endzone des Gegners zu finden. Dadurch konnten die Münchner nach und nach ihre Führung ausbauen, befreit aufspielen und gewannen letztendlich hoch verdient.
Die Knights stehen weiter am Tabellenende. Am kommenden Samstag reisen nun die, auf dem vorletzten Tabellenplatz in Reichweite liegenden Rhein-Neckar Bandits zum Kellerduell nach Rothenburg.
Die Bandits waren auch letzte Saison ebenfalls im Abstiegskampf involviert. Im Gegensatz zu den Franken konnten die Mannheimer aber auch in dieser Saison schon ein Spiel, gegen die Marburg Mercenaries, gewinnen.
Wollen die Knights die Relegation noch umgehen, kann man die kommende Partie bereits als ein Endspiel betrachten. Würde man eine erneute Niederlage hinnehmen müssen, wären die Chancen auf die Relegation deutlich geschmälert. Zumal sich der direkte Konkurrent aus Mannheim dadurch ein Polster auf den letzten Tabellenplatz schaffen könnte.

Read more »

Knights bei der Neueröffnungsfeier der Sparkasse

Am Sonntag 19. Juli feierte die Sparkasse Rothenburg ob der Tauber die Neueröffnung der Hauptgeschäftsstelle am Kapellenplatz in Rothenburg. Als kleines Präsent überreichte Patrick Hirmke, Leiter Marketing und Sponsoring, einen signierten Footballhelm an unseren Hauptsponsor und gratulierte herzlich im Namen des Vereins. Dieter Mai, Werner E. Thum und Hans Beißbarth nahmen das Geschenk zur Eröffnung danken entgegen und freuten sich über die kleine Aufmerksamkeit. Der Feierlichkeit auf dem Kapellenplatz, bei musikalischer Unterhaltung und bester kulinarischer Versorgung wohnten zahlreiche Ritter, trotz der Strapazen der Auswärtsspiele von Jugend und GFL-Team vom Vortag, sowie der Beach-Party und des noch andauernden Abbaus, bei. Die Eröffnungsfeier war rundum gelungen.
Die Franken Knights danken der Sparkasse für die langjährige Unterstützung. Wir gratulieren herzlich zur Neueröffnung und wünschen für die Zukunft alles Gute.

cf, Foto: fk

11749844_1699925416897683_1600978617_n

 

Beach-Party für Groß und Klein gut besucht

Am 18. Juli veranstalteten die Franken Knights mit den Stadtwerken Rothenburg ob der Tauber wieder eine Beach-Party im Rothenburger Waldschwimmbad.
Trotz des am Nachmittag noch wechselhaften Wetters war der Kindernachmittag gut besucht. Bei Flagfootball, Wasserdisko, Wasserspielzeug, Schwimmbecken einfärben und diverser anderer Unterhaltung trotzten die Besucher den vereinzelten Regenschauern. Betreut wurden die Kinder durch Vertreter der Franken Knights, der Stadtwerke und des Schwimmbads.
Am Abend fand dann die Beach-Party für die ältere Generation statt. DJ Any legte einen guten Mix an Partymusik auf und sorgte für eine durchweg gute Stimmung unter den Gästen. Das vorhergesagte Gewitter verschonte die Veranstalter und somit wurden die Gäste nur nass, wenn sie den bis 23:00 Uhr verlängerten Badebetrieb in Anspruch nahmen.

Read more »

Spannender Football-Krimi bei Auswärtsspiel der Franken Knights Jugend

Starke Verteidigungsleistung FotoDW

Bei hochsommerlichen Temperaturen in Königsbrunn bei Augsburg boten die jungen Ritter und ihre Gegner, die“ Ants“ ihren Zuschauern ein Footballspiel der Extraklasse. Ein spannendes, nervenaufreibendes Spiel von der 1. Minute an , das erst nach drei Verlängerungen in einer nicht verdienten Niederlage von 28:35 Punkten endete.
„Ein riesengroßes Lob an das junge Team, das bis zum Schluss gekämpft und nie aufgegeben hat“ so Headcoach Jörg Seybold.
Im ersten Spielviertel hatte der Angriff der Knights noch mit einigen Abstimmungsschwierigkeiten zu kämpfen- durch die gewohnt stark aufspielende Leistung der Verteidigung unter Coach Frank Hufnagel ging das erste Viertel mit 0:0 zu Ende. Im zweiten Viertel kassierten die Ritter zwar ihre ersten Punkte, welche aber postwendend von Dean Hufnagel mit einem kraftvollen Lauf über das ganze Feld zu 6:6 Punkten ausgeglichen wurde. Die beiden Mannschaften schenkten sich trotz der enormen Hitze keine Punkte mehr vor der Halbzeit. Nach einer kurzen Verschnaufpause musste dann das junge Rothenburger Team aufgrund einiger individueller Spielfehler nochmal 14 Punkte vom Gegner hinnehmen. Erst durch die schnelle Reaktion von Jeremy Jäger, der einen gegnerischen Ball in die Endzone tragen konnte, holte die Mannschaft auf. Ein ums andere Mal stoppte die souveräne Rothenburger Verteidigung ihre kraftvollen Gegner. Der Angriff um Quarterback Bailey Ward bewegte den Ball nun auch sicher über das Feld. Durch einen Wurf auf Kerem Yigit und einer erfolgreichen 2-Punkte-Aktion von Lukas Birmann, erhöhten die Ritter den Punktespiegel auf 20:20. Schon waren nur noch wenige Minuten auf der Spieluhr und Königsbrunn auf Punktejagd. Durch eine schöne Aktion konnte Laurin Holzhauser sogar noch den Ball für sein Team zurückerobern- nur leider konnte diese Chance nicht in Punkte verwertet werden. Read more »

Stark ersatzgeschwächt ohne Chance

Ziegler

Am Samstag mussten die Bundesliga Footballer der Franken Knights eine herbe Niederlage im Derby bei den Schwäbisch Hall Unicorns hinnehmen. Aufgrund des bisherigen Verlaufs der Saison waren die Erwartungen der Ritter vor der Partie beim amtierenden deutschen Vizemeister sicher nicht all zu hoch gesteckt. Mehrere Ausfälle im Spielerkader ließen die Chancen der Franken dann noch weiter schrumpfen.
So war es keine Überraschung, dass die gewohnt starken Unicorns das Spiel von Anfang an beherrschten. Hochverdient und ungefährdet gewannen die Haller mit 54:0 und halten sich somit weiter im Kampf um die Tabellenspitze.
Die Knights stehen weiterhin am Tabellenende und müssen nun am kommenden Samstag zu den starken Stuttgart Scorpions reisen.

cf, Foto: Manfred Löffler

Ziegler

Rothenburger U13 holt sich den Gruppensieg

11742844_10207076679858670_7663968854919304779_n

Mit einer beeindruckenden Defenseleistung sicherten sich die U13-Flagfootballer der Franken Knights den Sieg in der Vorrundengruppe Nord. Im entscheidenden Spiel gegen die SG Erlangen Sharks/Franken Timberwolves behielten die Nachwuchsfootballer mit 14:12 die Oberhand und sicherten sich die Fahrkarte zum Endturnier am 25.07. in Erding. Den Abschluss der Vorrunde bildete ein 18:7 Erfolg über die Bamberg Bears.

Bereits im Vorfeld war klar, dass der Weg zum Halbfinale nur über einen Sieg gegen den punktgleiche Tabellennachbarn führen würde. Dementsprechend motiviert und gut vorbereitet gingen beide Teams ins Spiel. Nachdem die Knights in der Vorwoche zu Spielbeginn von den Sharks/Timberwolves noch völlig überfahren wurden, gelang diesen nun kaum eine Aktion. Obwohl die Knights deutlich mehr Raumgewinn verbuchen konnten, brachten sie zu Spielbeginn auch nichts Zählbares zu Stande. Im Gegenteil. Eine Unachtsamkeit führte zu einem 0:6-Rückstand. Yannik Wiehl glich aber postwendend mit einem schönen Catch aus und Cody Dunlap brachte sein Team zum ersten Mal in Führung. 7:6.

Bis weit in die zweite Halbzeit dominierten beide Abwehrreihen, ehe Quarterback Benjamin Dehner unter großem Druck wieder den freistehenden Yannick Wiehl in der Endzone bediente. Die Conversion zum 14:6 war auch gut und sorgte für entspannte Gesichter auf Rothenburger Seite, da ein Unentschieden bereits für das Weiterkommen gereicht hätte. Die Defense hielt weiter stand und die Offense verwaltete in erster Linie den Vorsprung, um möglichst viel Zeit von der Uhr zu nehmen. Der Anschlußtouchdown zum 12:14 fiel erst in der Schlußminute. Einen besonderen Anteil am Erfolg hatte Cody Dunlap, der insgesamt 4 Bälle des gegnerischen Quarterbacks abfing.

Im Spiel gegen die Bamberg Bears setzten beide Teams vermehrt auf junge Nachwuchsspieler. Lange waren beide Teams gleichauf, bevor sich kurz vor Schluss die Knights dann doch mit 18:7 absetzten.

Mit diesem Erfolg im Rücken startet jetzt die Vorbereitung auf das Halbfinale. Neben den Franken Knights sind bereits die Erding Bulls und die Fürstenfeldbruck Razorbacks qualifiziert. Die besten Chancen auf den verbleibenden Platz haben die Munich Cowboys, die mit zwei Siegen am letzten Vorrundenspieltag noch an den spielfreien Sharks/Timberwolves vorbeiziehen können.

 

Showdown der U13 in Bamberg

team erlangen

team erlangen

Am kommenden Sonntag kommt es zum Showdown in Bamberg. Nach der Niederlage vergangene Woche gegen die SG Erlangen Sharks/Franken Timberwolves, avanciert das vorletzte Spiel der Vorrunde zu einem echten Endspiel um den Gruppensieg und die damit verbundene Teilnahme am Endturnier um die Bayerische Meisterschaft. Das Abschlußspiel gegen die bereits abgeschlagenen Bamberg Bears hat dann nur noch statistischen Wert.

Sowohl für die Knights als auch die Sharks/Titans steht bisher eine Niederlage gegen den jeweils anderen zu Buche: die Knights behielten im ersten Spiel mit 31:0 souverän die Oberhand, mussten aber beim 2. Aufeinandertreffen eine völlig verdiente 13:31-Niederlage einstecken. Beide gewannen die weiteren Partien. Weil im Football der direkte Vergleich den Ausschlag gibt, entscheidet jetzt die dritte Begegnung über den Gruppensieg. Bei einem Unentschieden hätten die Knights ebenfalls die Nase vorne.

Die Regularien sehen vor, dass aus den drei Vorrundengruppen der jeweilige Gruppensieger sicher das Halbfinale erreicht. Den letzten freien Platz erhält der bestplatzierte Gruppenzweite. Bei einer Niederlage wär man nicht grundsätzlich ausgeschieden, hätte es aber nicht mehr in der eigenen Hand.

Daher: Let’s go, Knights!

BEACH PARTY im Waldschwimmbad Rothenburg am 18. Juli

DSCN3333

Am kommenden Samstag, den 18. Juli gibt es wieder eine Beach Party im Rothenburger Freibad.

Wie schon im letzten Jahr veranstalten auch heuer wieder die Franken Knights in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Rothenburg den Event für Groß und Klein.

Nach dem großen Andrang im vergangenen Sommer wird es wieder am Nachmittag erst ein Familienprogramm geben, bevor das Schwimmbad am Abend von DJ Any zum Beben gebracht wird.

Los geht es mit dem Familienprogramm ab 13:00 Uhr.

Die Flagabteilung der Franken Knights veranstaltet hier das alljährliche Flag Football Fun Camp, bei dem bewegungsfreudigen Kindern die Sportart des Flagfootball spielerisch erklärt und näher gebracht wird.

Beim Flag Football handelt es sich um eine kindgerechte Version des American Football, ohne Tackling und dementsprechend auch ohne Schutzausrüstung. Schmale Fahnen werden am Hosenbund jedes Spielers befestigt. Das Ziehen der Fahne ersetzt das Tackling und beendet den jeweiligen Spielzug. Gespielt wird in geschlechtsübergreifenden Mannschaften.

Von 15:00 bis 17:00 Uhr wird den Kindern dann ein abwechslungsreiches Schwimmbadprogramm geboten. Wie schon im letzten Jahr wird es Eisberg klettern, Clubtanz, diverse Spielsachen und auch Groß-Wasserspielzeug geben. Im Planschbecken findet eine Kinderdisko statt und es gibt drum herum allerlei Animation für die Kinder.

Als Highlight des Kindernachmittags wird es wieder ein Schwimmbecken einfärben geben.

Im letzten Jahr war dies der absolute Höhepunkt, bei dem keines der Kinder unbeeindruckt blieb. Der Nachmittag ist eine Veranstaltung für die ganze Familie, bei der man, ob Klein oder Groß, von Anfang bis zum Ende Angebote findet, die sicher keine Langeweile aufkommen lassen.

Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

Am Abend legt dann DJ Any ab 20:00 Uhr beste Partymusik auf und verwandelt die Liegewiese zur Tanzfläche. Mit kühlen Getränken, von Softdrinks über Bier bis Cocktails kann man sich die nötige innere Abkühlung verschaffen. Sollte dies bei hoffentlich bestem Wetter nicht reichen, kann man sich auch noch in den Schwimmbecken erfrischen. Der Badebetrieb ist bis 23:00 Uhr gestattet.

Übrigens… Rechtzeitig kommen lohnt sich. Von 20:00 bis 21:00 Uhr ist der Eintritt frei! Read more »

Franken Knights Jugend weiterhin auf Erfolgstour

Fabian Schumm Foto M.Weber

Mit 40:8 Punkten zeigte die Jugend der Franken Knights auch ihrem heimischen Publikum im Schulzentrum in der Bleiche am vergangenen Wochenende ihr Können.

Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten beherrschte der Angriff der Ritter unter Headcoach Jörg Seybold zu jeder Zeit das Spielgeschehen. Fangsicher und laufstark wurden zügig die Meter zum Punkten erspielt. Quarterback Laurin Holzhauser bediente im schönen Wechsel seine topfitten Ballempfänger. Die Münchener hatten dem abwechslungsreichen Pass- und Laufspiel nichts entgegenzusetzen. Die „Rangers“ konnten nur chancenlos zusehen, wie sowohl der solide Angriff als auch die starke Verteidigung der jungen Ritter nicht zu stoppen war. Die Rothenburger Verteidigung um Coach Frank Hufnagel ließ dem gegnerischen Angriff nur am Ende der Partie etwas Raumgewinn. Der gegnerische Quarterback hatte aber während des kompletten Spiels keine Möglichkeit bei so starken Verteidigern wie u.a. Kai Müller, Hannes Kraus und Dorian Jones seine Mannschaft punkten zu lassen. Read more »

Traumstart für die U13-Flagfootballer

U13 rbg team hp

Die U13-Mannschaft der Franken Knights hat beim Heimturnier einen Traumstart in die Feldsaison hingelegt. Sowohl gegen die SG Franken Timberwolves/Erlangen Sharks (31:0), als auch gegen die Bamberg Bears (45:6) gelang ein deutlicher Sieg. Dabei boten die sehr jungen Rothenburger durchaus ansehnlichen Flagfootball und punkteten vor allem mit spielerischen Mitteln.

Im Auftaktspiel gegen die SG Timberwolves/Sharks dauerte es etwas, bis der Angriff in Fahrt kam. Die Defense kämpfte zwar mit Abstimmungsschwierigkeiten, ließ aber keine gegnerischen Punkte zu. Die Offense startete nervös, fand aber Mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel und ging mit einem weiten Pass auf Yannik Wiehl in Führung. In der Folge gewann das Team immer mehr Sicherheit und übernahm deutlich die Kontrolle. Quarterback Benjamin Dehner brachte zusehends mehr Bälle an den Mann und konnte die Führung bis zum Ende ausbauen. Den Schlußpunkt setzte Anakin Ilgenfritz mit der Conversion zum 31:0.

Nach dem gewonnenen Auftakt ging man gegen den Gast aus Bamberg mit deutlich mehr Selbstvertrauen ins Spiel. Die Defense stoppte die schnellen Running Backs der Bears und brachte die Knights in Ballbesitz. Benjamin Dehner erzielte mit einem langen Lauf die ersten Punkte selbst. In der Abwehr brannte weiterhin nichts an, sodass Cody Dunlap und Yannik Wiehl mit zwei weiteren Touchdowns die Führung ausbauen konnten. Kurz vor dem Seitenwechsel fing Benjamin Dehner noch einen gegnerischen Pass ab und vollendete zur 27:0 Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang verlagerten die Knights ihr Angriffsspiel auf die jüngsten Spieler und sowohl Running Back Finn Reichert, als auch Widereiver Anakin Ilgenfritz trugen sich in die Scorerliste ein.

Die Flagabteilung ließ den Tag bei einem Teamgrillen ausklingen.

Bereits kommende Woche kommt es in Erlangen zum zweiten Spieltag der Vorrundengruppe Nord. Dann wird man sehen, welche Schlüsse die Gegner aus den ersten Partien gezogen haben und ob die Knights auch Ant-worten parat haben.