U13 für Bayerische Meisterschaft qualifiziert

Die U13-Flagfootballer der Franken Knights haben sich für das Finalturnier um die Bayerische Meisterschaft qualifiziert. Vier Siege bei einer Niederlage im zweiten Qualifikationsturnier ließen wenig zu wünschen übrig. Hinter den Neu-Ulm Spartans (16:4 Punkte) belegen die Knights mit 14:6 Punkten den zweiten Platz und treffen im Viertelfinale in Landsberg am 25. März auf die München Rangers.

Nach dem ersten Qualifikationsturnier waren die Franken noch auf Rang vier gelegen, punktgleich mit dem Zweitplatzierten Straubing Spiders und dem Drittplatzierten Ansbach Grizzlies.

Im Auftaktspiel gegen die Regensburg Phönix war noch viel Sand im Getriebe. Offensiv gelang wenig, defensiv gab es große Lücken. Der 7:6-Sieg am Ende war eher der Fangschwäche der Oberfranken in der Endzone, denn der eigenen Stärke zu verdanken. Aber er brachte den Viertelfinaleinzug ein gehöriges Stückchen näher.

Gegen Ansbach zeigte man sich deutlich verbessert, ließ sich aber zwei Mal düpieren und brachte offensiv immer noch recht wenig zu Stande. Die 6:12-Niederlage war die logische Kosequenz. Der Aufwärtstrend setzte sich gegen die Straubing Spiders fort. Die Defense stoppte den Gegner ein ums andere Mal und die Offense kam endlich ins Rollen. Am Ende stand ein hochverdienter 19:6-Erfolg zu Buche.

Mit den Neu-Ulm Spartans wartete der noch ungeschlagene Tabellenführer. In einem lange Zeit offenen Spiel brachte Kai Kimmelmann mit einem Interception-Return-Touchdown die Knights auf die Siegesstraße. Quarterback Finn Reichert sorgte mit sehenswerten Pässen für die Entscheidung zum 26:18.

Im letzten Spiel gegen die Nürnberg wurde von Beginn an durchgewechselt. In der Schlußminute konnten die Rams zum 20:20 ausgleichen. Für die Knights reichte es trotzdem zum Sieg. Mit auslaufender Uhr bediente Kai Kimmelmann Finn Reichert und der trug den Ball nochmals in die Endzone.

Am kommenden Sonntag will die U15 nachziehen. Als ungeschlagener Tabellenführer gehen die Knights in das abschließende Vorrundenturnier und wollen sich ebenfalls für das Viertelfinale qualifizieren.