Let´s go!

Franken Knights Cheerleader bereiten sich auf die kommende Saison vor.

Am vergangenen Wochenende absolvierte das Team der Franken Knights Cheerleader ein Trainingswochenende, bei dem die Mädchen ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Am Samstagmorgen startete das Team um Trainerin Teresa Wisniewski das Trainingswochenende in der Luitpoldturnhalle. Erst seit Oktober letzten Jahres besteht die Gruppe in dieser Konstellation. Zwölf Mädchen, davon fünf Neuzugänge, im Alter zwischen 14 und 30 Jahren teilen die Liebe zu diesem Sport, einer bunten Mischung aus Tanz, Akrobatik und Turnen.

Ziel des intensiven Trainings war es, alle Sportlerinnen auf denselben Leistungsstand zu bringen. Es wurden alte Tänze wiederholt und perfektioniert und neue einstudiert. Außer den tänzerischen Elementen wurden auch Cheers (dt. Sprechgesang) wiederholt und eingeübt. Daraus entstand eine beachtliche Halbzeitshow, welche die Ladies bei den kommenden Heimspielen und Auftritten vorführen werden.

Der zweite Schwerpunkt des Trainingswochenendes lag darauf, die Technik des Teams in mehreren Bereichen zu verbessern. Hierzu holte sich das Team Unterstützung von einer ehemaligen Trainerin der Knights Cheerleader, Tamika Veeh. Im Bereich Akrobatik – im Cheerchargon Stunting genannt – verbesserten die Mädchen ihr Zusammenspiel durch verschiedene Übungen. Dadurch konnten alle große Fortschritte bei sich verzeichnen, was den ein oder anderen stolz aus der Halle gehen ließ.

Neben einem anstrengenden Training durfte die Stärkung nicht fehlen. In der Mittagspause am Samstag stärkte sich das Team mit einem Subway-Sandwich. Am Abend dann trafen sich alle in der Pizzeria Roma, um den Trainingstag in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen. Vor Beginn des zweiten Tages tankten die Mädchen Energie beim Frühstücksbuffet im Hotel Gasthof zum Breiterle.

Alles in allem war das Trainingswochenende ein voller Erfolg und die Knights Cheerleader starten mit Energie in die neue Saison 2017.